zum Inhalt

☕️ VPN mit Wireguard

Vorteile der neuen Technik

(c) ASW

Welche Vorteile die neue VPN-Technik in der Fritz!Box bringt und wie sie eingerichtet wird, das schauen wir uns bei einem Espresso an.

© ASW


Fragen und Antworten

F: Muss für jedes Gerät ein separater Tunnel angelegt werden?
A: Man muss nicht, aber es ist sinnvoll. Wenn z.B. ein Handy verloren geht, kann einfach der entsprechende Tunnel gelöscht werden und die Sicherheit ist weiterhin gewährleistet.

F: Kann das Fritz!Box-VPN auch für VPN-Verbindungen in andere Länder genutzt werden?
A: Im Prinzip ja. Dazu muss Wireguard entsprechend konfiguriert werden und dann kann die Fritz!Box über VPN mit einem externen Anbieter gekoppelt werden. Es kann dabei ausgewählt werden, ob der Gesamte Datenverkehr über VPN laufen soll oder nur der einzelner Geräte. Mehr zu der Einrichtung und den Einschränkungen auf der AVM-Webseite.

F: Unterstützen alle Fritz!Boxen Wireguard?
A: Nein, laut AVM unterstützen die FRITZ!Box 6590 Cable und die FRITZ!Box 6490 Cable WireGuard nicht. Alle anderen müssen auf die neueste Firmware aktualisiert sein.

F: Wo gibt es mehr Informationen?
A: Auf der AVM-Webseite sind alle Varianten ausführlich beschrieben


Hilfe:
Ist Ihnen das zu kompliziert? Haben Sie noch Fragen?
Brauchen Sie Unterstützung?
Dann wenden Sie sich an Ihren ehrenamtlichen Digitalbotschafter.

(c) ASW

Schicken Sie mir einfach eine Email mit Ihren Fragen und Anregungen.

Aktuelles