zum Inhalt

Kleingeld adé!

Apps zum Parken boomen überall

(c) ASW

Die App “Easypark” ist eine praktische Park-App, die es dir leicht macht, einen Parkplatz zu finden und zu bezahlen, ohne dass du ein Ticket ziehen musst. So funktioniert es. Auf eine Sache sollte man aber unbedingt achten!

Parkplatzsuche: Die App zeigt dir auf einer Karte alle verfügbaren Parkplätze in deiner Nähe an. Du kannst einfach auf den gewünschten Parkplatz tippen, um detaillierte Informationen zu sehen. Meistens findet man auch auf den Prkautomaten die Aufkleber der Parkapps mit denen die Gemeinde zusammenarbeitet.

Parken mit der App: Wenn du einen Parkplatz gefunden hast, wählst du ihn in der App aus und bestätigst, dass du dort parken möchtest. Die App merkt sich automatisch die Zeit, zu der du angekommen bist.

Bezahlen ohne Bargeld: Statt ein Parkticket am Automaten zu kaufen, kannst du die Parkgebühr direkt in der App bezahlen. Du kannst eine Kreditkarte in der App hinterlegen und die Zahlung wird automatisch abgewickelt.


Vorteile, Vorteile, Vorteile!

Die Vorteile des Parkens mit einer Park-App wie z.B. “Easypark” sind:

Bequemlichkeit: Du musst nicht mehr nach Münzen für den Parkautomaten suchen oder Schlange stehen. Alles lässt sich einfach über das Handy erledigen.

Kein Ticket verlieren: Da die App die Parkzeit automatisch festhält, brauchst du keine Papiertickets mehr, die verloren gehen könnten.

Verlängerung der Parkzeit: Wenn du länger parken möchtest, kannst du die Parkzeit in der App verlängern, ohne zum Parkplatz zurückzugehen.

Erinnerungen: Die App kann dich an deine Parkzeit erinnern, damit du rechtzeitig zurück zum Auto kommst.

Übersichtliche Abrechnung: Du kannst alle deine Parkvorgänge und Ausgaben in der App einsehen.

Das Parken ist viel einfacher und stressfreier mit einer Park-App.

💡
Wichtig! Wenn eine Parkapp zum Parken benutzt wird, muss unbedingt ein Hinweis "Parken mit Park-App" auf das Armaturenbrett. Sonst gibt es doch noch ein Knöllchen!

Es gibt einige vergleichbare Anbieter von Park-Apps, die ähnliche Funktionen wie "Easypark" bieten. Hier sind einige Beispiele:

ParkNow (ehemals Parkmobile): Diese App ermöglicht es dir, Parkplätze zu finden, zu reservieren und zu bezahlen. Sie ist in vielen Städten weltweit verfügbar.

PayByPhone: Mit dieser App kannst du die Parkgebühren in vielen Parkzonen direkt über dein Handy bezahlen und die Parkzeit bei Bedarf verlängern.

Es gibt noch viele andere Park-Apps, die je nach Region und Verfügbarkeit variieren können. Bevor du dich für eine App entscheidest, ist es ratsam, die Bewertungen und Funktionen der jeweiligen App zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie deinen Bedürfnissen am besten entspricht.


Hilfe:
Ist Ihnen das zu kompliziert? Haben Sie noch Fragen?
Brauchen Sie Unterstützung?
Dann wenden Sie sich an Ihren ehrenamtlichen Digitalbotschafter.

(c) Andreas Stiehl-Wolf

Schicken Sie mir einfach eine Email mit Ihren Fragen und Anregungen.

Aktuelles